Wahl der Eheringe

Eheringe

Eheringe sowie Brautkleidung, Hochzeitsschmuck und Brautstrauß sind ein obligatorisches Attribut für jede Hochzeit. Heutzutage können Brautkleid, Limousine und andere Attributen gemietet werden, während Eheringe eine Art Symbol für Familienglück sind, das für viele Jahre in unserem Leben besteht. Wie soll man einen Ehering auswählen? In diesem Artikel werden wir über die Wahl der Eheringe sprechen.

Verlobungsring und Ehering

Zuerst mal muss man die Begriffe «Ehering» und «Verlobungsring» verstehen, da viele sie als gleichbedeutend betrachten. Dies ist jedoch weit davon entfernt. Der zukünftige Ehemann gibt dem Mädchen während der Verlobung den Verlobungsring. Aber bei der Trauung tauschen Braut und Bräutigam bereits Eheringe aus.

Außerdem unterscheiden sich diese Ringe im Aussehen. In der Regel werden Eheringe in Form eines Fasses oder einer flachen Form aus einer Metallart hergestellt und ein Verlobungsring muss notwendigerweise mit einem Edelstein (üblicherweise ein Diamant) sein. Es wird vermutet, dass der Diamant auf dem Verlobungsring ein Symbol für die Reinheit und Stärke der Liebe ist. Für die Dauer der Trauung entfernt die Braut den Verlobungsring. Sie kann es über den Ehering tragen, aber nach der Zeremonie. Ob ein Verlobungsring vergeben wird oder nicht, hängt vom Bräutigam und von seinen materiellen Fähigkeiten ab.

Nach christlichen Gewohnheiten sollten Eheringe einfach sein. Dies ist ein Zeichen der ehelichen Treue und der Verpflichtungen. Immer mehr Paare möchten jedoch, dass ihre Eheringe mit Diamanten oder anderen Edelsteinen verziert werden. Die Wahl eines Eheringes hängt jedoch ganz von Ihrem Geschmack ab. Vergessen Sie aber nicht, dass ein Ehering ein Schmuckstück ist, das Sie jeden Tag tragen werden.

Auswahl der Ringe

Traditionell kauft der Bräutigam Eheringe. Da dies sein erstes Geschenk an seine zukünftige Frau ist, muss die Wahl mit besonderer Verantwortung angegangen werden. Eltern können Eheringe per Erbschaft an Kinder weitergeben. Dies gilt jedoch nur, wenn ihre Ehe glücklich und lang war.

Obwohl der Bräutigam die Ringe kauft, ist es am besten, es zusammen zu tun. Zuerst müssen Sie sich für die Art des Metalls entscheiden, aus dem der Ehering hergestellt wird. Darüber hinaus entscheiden Sie, ob der Ring mit Edelsteinen verziert werden soll.

Zu Besitzer von dünnen und langen Fingern passen auf massive oder gestapelte Ringe sowie Ringe in horizontaler Ausführung. Im Allgemeinen passen solche Frauen Ringe jeder Form und Größe, mit Ausnahme von kleinen. Sie werden bei einer solchen Hand einfach verloren gehen.

Frauen, die kurze Finger besitzen, sollten keine breiten Ringe verwenden, da die Finger noch kürzer wirken. Um die Hand optisch zu verlängern, können Sie den Ring verwenden, der in einem vertikal gestreckten Design gefertigt ist. Ein asymmetrischer Ring und dreieckige Motive tragen dazu bei, dass plumpe Finger pikanter wirken, da sie die Fülle gut verbergen.

Die Breite des Rings ist die persönliche Wahl von jedem. In der Regel entscheiden sich Männer für breitere Ringe und Frauen für engere Ringe. Die klassische Form des Eherings wirkt wie ein glatter Goldstreifen.

Bei der Auswahl eines Rings ist das Hauptaugenmerk auf Design und Vorlieben. Denken Sie daran, dass ein Ehering für das Leben ist. Deshalb sollten Sie es nicht in der ersten Kabine in der Nähe Ihres Hauses kaufen. Außerdem müssen Sie einen Ehering mehrmals anprobieren, ihn einige Minuten auf der Hand halten und sicherstellen, dass er Ihrer Größe entspricht.